Zürich, den 5. Dezember 2020

Zürichsee-Zeitung: Kanton blockiert Seeuferweg-Projekt

Wenn Gemeinden Teilstücke des Seeuferwegs realisieren wollen, bietet der Kanton Hand. Theoretisch. Thalwil wäre so ein Beispiel. Schon 2017 hat die Gemeinde beschlossen, für den Uferweg im Bereich Ludretikon Geld zu sprechen. Den Anteil, welchen die Gemeinde aufwenden muss, 277’000 Franken, hat sie längst gesprochen. Doch der Kanton vertröstet Thalwil immer wieder. Das lange Warten hat jetzt zu einer Anfrage von zwei Kantonsräten geführt. Felix Hoesch (SP, Zürich), Vizepräsident des Vereins Ja zum Seeuferweg, und Tobias Mani (EVP, Wädenswil) wollen vom Regierungsrat unter an- derem wissen, wann der Seeuferweg beim Badeplatz nahe Rüschlikon eingeweiht wird und wie der Kanton die Planung unterstützt.

Ganzer Artikel als PDF